Mein TBS Blog

In diesem kleinen Blog möchte ich ab dem Tage meines Unglücks berichten, wie es mit meinem Projekt Quadrocopter weiter geht. Ich versuche Täglich zu berichten was passiert ist und ob es Neuigkeiten gibt. Die meisten Bauteile werde ich verlinken damit man nachvollziehen kann was ich verbaut habe und was diese so ca. kostet. Viel Spaß beim lesen. 

 

Der Supergau

8.4.2015

Heute ist mir das schlimmste passiert was einem Hobby Piloten im RC Bereich geschehen kann. Mein Quadrocopter ist nicht nur einfach so abgestürzt sonder auch gleich im Wasser versunken, direkt in die Donau.

Schöne Sch***e. Es war zwar direkt am Rand aber durch die starke Strömung und weil ich etwas weiter weg war vom Unfall habe ich nicht gesehen ob er direkt abgesoffen ist oder noch eine Weile auf dem Wasser getrieben ist. Weg ist leider weg.

In meinem Video war ich direkt etwas zu Emotional und hatte nur den Gesamtpreis im Kopf. Der Quadrocopter selber liegt „nur“ so bei 1100€ *heul*. Wenn da nur daran denke was ich für Zeit und Geld da reingesteckt habe.

Und dann, durch einen blöden Fehler ist alles hinüber.

Der Abend war dann natürlich für mich erst einmal gelaufen. Zwei Bier und eine warme Wanne, das war alles was ich noch gemacht habe.

 

Tag 1

9.4.2015

Ich kann es immer noch nicht wirklich glauben. Immer wieder öffne ich meinen Koffer in dem ich den TBS aufbewahre. Er ist immer leer.

Verdammt. Es ist hell, die Sonne scheint, Junior ist im Kindergarten. Also auf ins Auto und zur Unglücksstelle. Immer wieder laufe ich das Ufer auf und ab, in der Hoffnung den Quadrocopter noch zu finden. Doch er bleibt verschollen. Soll ich eine Anzeige aufgeben? Ob sich dann jemand melden würde? Stunden lang im Wasser, würde da überhaupt noch etwas laufen? Wohl ehr nicht aber die Aufnahmen wären schön gewesen.

 

Die Gedanken kreisen

10.4.2015

Meine Gedanken sind noch immer in der Luft. Jetzt, nach dem ich fast zwei Jahre geflogen bin, von einen auf den anderen Tag geht das nicht mehr… das ist mehr als komisch.

Immer wieder durchforste ich die gängigsten Seiten nach gebrauchten Discovery´s und verschiedensten Einzelteilen. Soll ich oder soll ich nicht?!? Baue ich einen neuen? Immer wieder rechne ich es durch rund 1200,-€ müsste ich wieder in dies Projekt stecken. Die Angebotenen haben immer ein komplett anderes Setup und ich müsste vieles ändern oder umbauen.

 

Andere Gedanken und Neustart

11.4.2015

Ein neues Projekt wurde heute getestet. Näheres dazu findet man die Tage auf meinem Youtube Kanal. Dadurch bin ich mal ein paar Stunden unterwegs und kam auf andere Gedanken. Doch auch da kennt schon jeder den Absturz und so ganz verdrängen kann ich es dann doch nicht.

21.3o Uhr – Das kribbeln in den Fingern war zu groß. Wie ein Alkoholiker durchforstete ich das Internet nach Angeboten, Sets und Kleinanzeigen. Klick hier, klick da und dort natürlich auch. Klick, klick, klick. Alle Komponenten für das Projekt „Neustart“ sind bestellt. Einzig die GoPro fehlt mir noch. Eigentlich mag ich wieder die 3+ Black haben aber diese ist neu nur schwer oder sehr teuer zu bekommen. Gleich auf die 4 Updaten? Bin mir noch unsicher.

 

Innerlich schon beim Aufbau

12.4.2015

Es ist Sonntag und es ist natürlich noch nicht ein Teil von den bestellten Bauteilen eingetroffen doch innerlich bin ich schon im Aufbau. Wie habe ich es beim ersten mal gemacht? Was kann ich verbessern? Habe ich schon alles zusammen? Innerlich freue ich mich schon wie ein kleines Kind. Wenn ich aber an meinen nächsten Kontoauszug denke wird mir schwindelig.

 

17:3o Uhr  IMG_0516– Heute noch einmal eine kleine Runde gedreht in der Hoffnung doch irgendwo den TBS zu finden. Leider wieder ohne Erfolg. Ich hätte doch wenigstens die Aufnahmen von dem Flug gerne gehabt.

 

 

 

Urlaub ist rum

13.4.2015

Mein doch recht teurer Urlaub ist rum. Heute das erste mal wieder arbeiten. Mein Missgeschick hat sich natürlich auch auf Arbeit rumgesprochen. Schadenfroh war natürlich niemand…

Unterdessen hatte ich immer den Versandstatus im Blick. Die ersten Teile sind heute auf die Reise gegangen. Auch eine Hand voll „Unterstützer“ haben sich schon gefunden. Das Projekt „Neustart“ ist also im vollen Gange

Ich erhielt auch einen Wunsch den Neuaufbau zu verfilmen, dies werde ich selbstverständlich machen.

 

Grundstein ist gelegt

14.4.2015

erste teile

 

10:3o Uhr – Der Grundstein ist gelegt, die ersten Teile sind angekommen. Es ist noch nicht viel aber der Anfang. Bei den Teilen handelt es sich um den Empfänger R3008SB für meine Fernbedienung Futaba T10J und die Fat Shark 600 TVL FpV Kamera.

Eigentlich sollte die NAZA V2 heute auch noch eintreffen aber der Bote hatte diese leider nicht dabei.

 

 

IMG_9848

11.3o Uhr – Nachtrag

Der Bote klingelte ein weiteres mal. Er habe etwas vergessen. Siehe da, die erwartete Lieferung. Da komplette Packet habe ich von dem FPV Flieger  „Goldenwolf“ über die bunten Kleinanzeigen erworben. Vielen Dank nochmals dafür.

In dem Paket war unteranderen ein Tatort T-2D Gimbal, die NAZA V2 samt GPS, ein DJI iOSD mini und noch eine Fat Shark Pilot HD FPV Kamera.

Damit kann ich zwar noch immer nicht anfangen zu bauen aber das gute Gefühl das langsam wieder alles zusammen kommt ist schön. Das schlechte Gewissen, weil mein Konto absolut überzogen ist, wird allerdings auch immer größer.

 

Das Wichtigste zuletzt

15.4.2015

IMG_9849

Heute brachte der Postbote die wichtigsten Teile damit es endlich los gehen kann. Die DJI Arme in schwarz, den TBS Discovery Rahmen, das TBS 900kv2 Motor / ESC Set und ein Halter für die GPS Antenne.

Jetzt könnte der Zusammenbau eigentlich starten, ich muss nur noch die Zeit dafür finden. Die einzigen Teile die jetzt noch fehlen, sind die GoPro, ein Kamera Switch und die Gimbal Halterung. Diese hatte ich bei Trinckle in Auftrag gegeben.

 

Ja schau mal

16.4.2015

IMG_0534Der kleine FPV-Switch ist heute in der Post gelegen. Dann ist ja wirklich fast alles da.

IMG_0535

Mit dem provisorischen Aufbau habe ich zumindest schon einmal mit einem Arm angefangen. Jetzt muss ich erst noch M3 Schrauben besorgen, mit denen ich die Motoren an den Armen befestige. Diese liegen den Motoren nämlich nicht bei.

 

 

 

 

 

Der Anfang ist getan

18.4.2015

Heute habe ich den Quadrocopter schon größtenteils zusammengebaut und verkabelt. Fertig ist er deshalb aber noch lange nicht. Die Halterung für den Gimbal fehlt noch, deshalb setze ich ihn noch nicht komplett zusammen. Die neuen Regler mussten auch noch angelernt werden. Damit ich das nicht mit jeden einzeln gemacht werden muss, habe ich mir einen kleinen Verteiler gebaut. Dieser wird dann in einem kleinen Video gezeigt, welches ich über den Wiederaufbau mache.

 

Ein letzter Versuch

20.4.2015

IMG_2618

Der versunkene Quadrocopter geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Das dieser abgeschmiert ist, ist im Moment DAS Thema im Dorf. Viele Angler sind scharf darauf diesen aus dem Wasser zu ziehen. Also habe ich heute einen letzten Versuch gestartet.

Am Orte des Geschehens habe ich einen Zettel ausgehangen, in der Hoffnung das wirklich vielleicht jemand den Quad an der Angel hat. „Petri Heil“

 

 

Go Pro

22.4.2015

Das vorletzte Teil zu meinem neuen Puzzle ist eingetroffen. Einen neuen GoPro Hero 4 Silver. Warum „nur“ die Silver? Ninja, sie ist günstiger, hat ein eingebautes Display und flüssiges 4K benötige ich nicht wirklich. Somit fehlt nur noch ein letztes Teil um endgültig den Neubau abzuschließen.

 

The last One

25.4.2015

Die Gimbal Halterung wurde mir heute überreicht, jetzt kann es los gehen, vielleicht schon diese Nacht. Ich kann es kaum erwarten. Einiges habe ich am TBS Discovery schon wieder soweit zusammen gebaut, jetzt geht es an die ganze Kabelage. Diese möchte ich diesmal etwas ordentlicher verstauen, doch auch einige Test Setups lassen mich immer wieder zweifeln wie das gehen soll.

 

Das Gröbste ist erledigt

30.04.2015
IMG_0608Der komplette Zusammenbau ist soweit durch. Es ist bereits fast alles angeschlossen und verkabelt. Einzig die Programmierung des ganze habe ich nun noch vor mir. Wenn ich den TBS unter Strom setze ist die Status LED nämlich nur am blinken, mehr passiert noch nicht.

 

 

 

 

Verzweiflung macht sich breit

05.05.2015

Eigentlich bin ich soweit fertig aber eine Sache mag einfach nicht gelingen… den verdammte Switch für das Videosignal bekomme ich diesmal nicht zum laufen. Ich kann schalten, anklemmen, Programmieren wie ich will, der Switch gibt mir kein Videobild aus. Ist er kaputt?  Noch dazu scheint mein GoPro Video Out Kabel auch defekt zu sein. Neulich am Gokart ging es noch. Ich bin am verzweifeln und mag eigentlich nicht schon wieder neues Zeugs bestellen.

 

Jetzt geht es los

16.06.2015

Viele Wochen lag das Projekt TBS Discovery leider auf Eis. Ich hatte so viel andere Sachen um die Ohren, doch jetzt scheint es wohl das ich in den nächsten 2 bis 3 Wochen wieder in der Luft bin. Davon wird es natürlich wieder ein Video geben.

 

Das Finale

27.06.2015

Die letzten Arbeiten am Quadrocopter sind soweit abgeschlossen. Einzig der Kamera Switch macht mir zu schaffen. Dieser will im Moment überhaupt nicht funktionieren. Somit habe ich beschlossen, diesen erst einmal wieder weg zu lassen. Das erste kurze Schweben verlief ohne Probleme, nur der Gimbal konnte noch nicht geschwenkt werden.

IMG_3100

 

Erstflug der Zweite

30.07.2015

Endlich war ich mal wieder in der Luft. Die Flugzeit betrug 12 Minuten und 26 Sekunden…. Es gab keine Probleme oder schwere Auffälligkeiten.  Die ganzen Gain Werte müssen jetzt noch ein wenig eingestellt werden weil der bei manchen Manövern sich ein wenig aufschaukelt aber alles ohne Probleme wieder abfangen kann und sich super Stabilisiert. Jetzt wird noch eine neue Halterung für den FPV Sender gebastelt und dann gibt es neue Flugvideos.

 

Endlich wieder Filmen

07.07.2015

Mein TBS Discovery ist wieder soweit einsatzbereit um wieder zu Filmen. Mein erstes Video von diesem Quadrocopter ist bereits zu bestaunen. Es sollte eigentlich nach einer langen Nachtschicht noch einmal ein kurzer Testflug werden aber die Sonne war schon am frühen Morgen sehr schön das ich dies gleich festhalten mußte. Hier das Ergebnis: